Donnerstag, 17.01.2019 · nicht angemeldet  ·  · Kontakt · Impressum
STARTSEITE
PERSONAL
Prof. Dr. Matthias Albani – Theologie
Christine Behrens – Supervision
Friedemann Beyer – Gemeinschaftsältester
Carolin Bornschein – Soziale Arbeit
Elisabeth Dittrich – Soziologie
Cornelia Döllefeld – Somatische Bildung
Vera Dröge – Rel.-päd. Praxis
Gaston Endmann – Percussion
Tobias Heinemann – Beratung
Beate Hofmann – Dozentin am IBS
Dr. Wolfram Hoppe – Musik
Prof. Dr. Christian Kahrs – Religionspädagogik
Konstanze Kawan – Religion und Bildung in der Kita
Heike Kirsch – Kita
Prof. Dr. Thomas Knittel – Vorsteher am Diakonenhaus
Ellen Koitzsch – Sekretariat
Sylvia Krause – Sekretariat
Prof. Dr. Ulf Liedke – Ethik
Luise Matzat – Kunst erschließen
Dozent Tobias Petzoldt – Jugendbildungsarbeit
Dr. Frank Pietzcker – Psychologie
Prof. PD Dr. Jörg Schneider – Theologie
Steffi Schneider – Kita
Prof. Dr. Ina Schönberger – Pädagogik
Prof. Jens Seipolt – Musik
Reinhard Springer – Künstlerisches Gestalten
Prof. Dr. Martin Steinhäuser – Gemeindepädagogik
Christine Straumer – Rhythmik
Wolfgang Tost – Gitarre
Prof. Matthias Weichert – Gesang
Astrid Werner – Gesang
Joachim Wilzki – Ehrenamt

 
  STARTSEITE     PERSONAL     Reinhard Springer – Künstlerisches Gestalten  

Reinhard Springer

 

Künstlerisches Gestalten

 

  

 

 

 



1953 in Dresden geboren

1969–1979 verschiedene Tätigkeiten, u.a. als Vermessungstechniker

1976–1979 Abendstudium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden

1979–1985 Direktstudium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden

1980 Einjährige Unterbrechung des Studiums für eine Tätigkeit als Pfleger bei schwerstbehinderten Menschen im Katharinenhof Großhennersdorf

1985 Diplom bei Prof. Gerhard Kettner

1985–1990 Vorwiegend Beschäftigung mit der Tiefdrucktechnik und Mischtechniken auf Papier; wiederholte Studienaufenthalte im Katharinenhof Großhennersdorf; Entstehung der Grafikfolge "Begegnung mit Behinderten"; Lehrtätigkeit an der TU Dresden

1991 Studienaufenthalt am Pathologischen Institut Darmstadt; Entstehung der Grafikfolge "Werden und Vergehen"

1992 Mitglied im Neuen Sächsischen Kunstverein

1992–1999 Entstehung der Folgen "Menschenbilder" und "Nordische Landschaften"

1997 Wohnsitz und Atelier in Dresden-Leubnitz

1999–2007 Beschäftigung mit Radierung, Zeichnung und Malerei, in figürlichen und landschaftlichen Themenkreisen, aber auch mit dem Thema Tanz; Mischtechniken auf Papier "Visionen" und "Allegorien"; Grafikfolge "Homeless"

1985–2007 Ausstellungen im In- und Ausland; Beteiligung an internationalen Grafikwerkstätten und Kunstmessen; Preise 1986, 1987, 1995, 2003; Arbeiten in öffentlichem und privatem Besitz

Seit Wintersemester 2010/2011 Lehrbeauftragter an der Evangelischen Hochschule Moritzburg


 





 

Suche

 
1345